Awaiting…

…the moment.

hbo_3916

Fotografie. Mir schwebte das Festhalten einer Bewegung vor, es sollte ein düsteres Bild sein, irgendwie atmosphärisch, nicht dokumentarisch. Die Bewegung sollte sichtbar sein, aber keine klassische Sportaufnahme, kein klassischer Wischer… Es sollte ein Moment sein, ein Augenblick, der einzigartig ist.

Achtsamkeit. Ich wusste gar nicht mehr, wie viel Geduld man braucht, um ein paar Dominosteine aufzustellen, so dass sie auch stehen bleiben. Jeder Wackler am Tisch hat meine Geduld aufs Neue herausgefordert und mich sehr vorsichtig und bedächtig in jeder Bewegung gemacht.

Ich hatte eine Vorstellung von dem Foto im Kopf, machte also die Einstellungen, die mir wichtig erschienen (monochrom, ISO100, f1,8, -2,3LW), war aber auch offen für das, was entsteht… kurz, bevor ich den ersten Stein angeschubst habe, habe ich den Auslöser für eine Serie gestartet. Nach etlichen Versuchsreihen habe ich mir die verschiedenen Wischer angesehen und mich letztendlich für den oben gezeigten entschieden… Er ist nicht klar und kein klassischer Wischer, sondern er hat für meinen Geschmack etwas Gespenstisches und Geheimnisvolles…

hbo_3917

Advertisements

7 Gedanken zu “Awaiting…

  1. Schöne Idee und Umsetzung. Der Wischer kommt wirklich sehr gut rüber. Schön auch wie Du mit der Schärfe abreitest. Eine kleine Anmerkung hab ich noch, für meinen Fall fehlt ein bisschen der Kontrast, ich glaube es liegt an den fehlenden Weißtönen… Aber das ist nur meine bescheidene Anmerkung bzw. Meinung die das Bild auf keinen Fall kritisieren soll. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für das Lob, aber vor allen Dingen auch für die konstruktive Kritik!!! Für meinen Geschmack wäre hier ein wirklicher schwarz-weiß-Kontrast zu hart, aber ich finde die Anregung trotzdem sehr gut und interessant… werde mit dem Foto für mich einfach mal noch ein bisschen bei der Bearbeitung „herumspielen“ und mir die Unterschiede ansehen. Danke für die Anregung!

      Gefällt mir

      1. Ja, bin ja froh darum, wenn mal jemand nicht nur „schön“ sagt – wobei ich das natürlich auch gerne höre😜…
        Habe tatsächlich mal etwas mit dem Kontrast im Bild „gespielt“, komme aber bei wirklichem schwarz-weiß-Kontrast ansonsten von der Belichtung her auf kein Ergebnis, was mir gefällt und vorgeschwebt hat… mit s/w muss ich noch viel experimentieren… Achte aber seit deiner Anregung auch bei anderen Fotos vermehrt auf das tatsächliche Vorhandensein von Schwarz und Weiß als Kontrast in einem s/w-Foto und finde, dadurch lerne ich wieder genauer zu gucken… das finde ich klasse!

        Gefällt mir

      2. Das ist doch wunderbar. Ich liebe es Anregungen zu bekommen, mit denen ich mich auseinandersetzen kann/will. So soll es doch hier sein. Man lernt nie aus und wenn alle immer nur „schön“ rufen, hat man am Ende noch das Gefühl, perfekt zu sein… Aber wer ist das schon? 😉 Ich nicht!! 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s