hbo_4455Achtsamkeit. Wundertüten hat man als Kind schon geliebt… Selber welche machen, so werkelnd ganz zur Ruhe kommen, bewusst die Materialien fühlen, mit ihnen hantieren, die Tüten basteln und befüllen, den Arbeitsflow genießen… für den Schenker mindestens so wertvoll und mindestens so ein Geschenk wie die Wundertüten selbst es vielleicht sind…

Advertisements

7 Gedanken zu “Wundertüten

  1. Ich kann das sehr nachvollziehen, mit ganzem Bewusstsein gestalten, arbeiten und auch verpacken 🙂 Es gibt Jahre, da habe ich die Zeit dazu, dieses Jahr leider fast gar nicht. Mag aber die Einstellung sehr des Bewussten und nicht des Schnellen und Zufälligen. Wie auch bei der Fotografie

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s