hbo_4644Achtsamkeit. Der Winter ist oft die Jahreszeit, in der es mehr als sonst gelingt, sich der Achtsamkeitspraxis zuzuwenden und diese durch regelmäßiges Meditieren zu vertiefen. Da lag es nahe, auch mal das Buch von T.A.Hoffmann „Fotografie als Meditation“ zu lesen.

"Meditation und Fotografie haben mehr gemeinsam als man im ersten Moment glaubt: beides ist auf den gegenwärtigen Moment bezogen, beides erfordert einen höchsten Grad an Aufmerksamkeit, beides gelingt am besten, wenn der Geist leer und unvoreingenommen ist." (T.A.Hoffmann)
Advertisements

8 Gedanken zu “Seinen Geist leeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s