Ruhe in der Wildnis

Wildnis-2Fotoprojekt. So, ganz zum Schluss des Monats habe ich endlich etwas für die Magischen Mottos im August. In die „Wildnis“ hat uns paleica geschickt… wie schon andere Teilnehmer bei den Magischen Mottos habe auch ich versucht für mich zu klären, was Wildnis überhaupt ist… Wo finde ich sie hier noch? Obwohl ich auf dem Land lebe, ist das nicht ganz so einfach… In unserem Garten gibt es im Grunde genug Wildnis, aber ich zeige ja so oft Fotos aus dem Garten, dass ich das diesmal nicht tun wollte… …

Letztendlich habe ich ein Foto aus dem Archiv genommen…

Wildnis ist für mich etwas, das von anderen Menschen unberührt ist, aber auch ein Ort, an dem ich zur Ruhe kommen kann (klar, ich muss da ja auch nicht ums nackte Überleben kämpfen, sondern kann die Wildnis jederzeit verlassen;-)… … das Beitragsfoto zeigt für mich beides: ein kleines Stück „Wildnis“ und „Ruhe“, den Zustand des Loslassens und Bei-Sich-Ankommens… …

Advertisements

3 Gedanken zu “Ruhe in der Wildnis

  1. Eine schöne Beschreibung und Herangehensweise an das Motto Wildnis. Ich find es immer schön wenn auch ein bisschen was über den Gedanken und die Entstehung geschrieben wird. DAs macht die Bilder und die Texte lebendiger… Ich mag Dein Bild und ich liebe diese Steintürme… Hab erst hier in tirol ne ganze Menge davon gesehen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s