Viola

Viola-4Foto mit Persönlichkeit. Einfach schön, wenn man mit einer Freundin auch was Anderes machen kann als Kaffeetrinken gehen😃!

Viola wollte gerne Fotos im Boho-Stil machen. Wir haben vorher ein Moodboard erstellt und ziemlich schnell gemerkt, dass wir ähnliche Vorstellungen davon hatten, in welche Richtung die Fotos gehen könnten.

Mit einem Wäschekorb voll Klamotten kam Viola nachmittags bei gutem Wetter spontan mal vorbei und es konnte endlich losgehen mit unserem gut geplantem Shooting. Das Licht war uns wohl gesonnen und die Natur ums Haus bot einfach die perfekte Kulisse…

Es ist immer wieder etwas anderes für mich, liebe gut bekannte Menschen zu fotografieren als Fremde. Am Anfang sind die Hemmungen irgendwie größer, aber wenn man dann erst mal angefangen hat, ist der Flow, in den man gemeinsam kommt, einfach nur schön… so auch an diesem Nachmittag voller Klamotten- und Ortswechsel, Jagd nach dem Licht, Warten auf den perfekten Windhauch, gestraffter Schultern und gereckter Kinns… Lachen…

Danke für die schöne gemeinsame Zeit, das Vertrauen und vor allem auch dafür, dass ich unsere Ergebnisse zeigen darf😊!

Für den aufmerksamen Beobachter: ja, ich bin meinem Monatsmotto schon wieder etwas untreu geworden, es handelt sich hier nicht um ein Bildpaar… aber ich habe die Fotos ja wenigstens in Zweiergrüppchen präsentiert😉… Das mit dem strengen „roten Faden“ übe ich noch mal wann anders😂…

11 Comments

  1. Sehr schön!! Meine Favoriten sind diesmal ganz klar Bild 1 (sooo herrlich mit dem Blick, dem Wind, den Farben….) und Bild 3, sehr zart, ein bisschen skeptisch (genau richtig)! Ein tolles Model das Du wirklich schön abgelichtet hast. Man spürt die gute Chemie zwischen Euch. Ich mag es wenn Du vom „Flow“ redest, das trifft es immer ganz gut! Haben wir ja schonmal drüber geredet. Das einzige Bild das ich von der Bildaussage nicht ganz verstehe ist übrigens die Nummer 5 (also ich nutze immer die Reihenfolge der Bilder bei der Numerierung, nicht die Dateinamen). das sieht aus als würde sie sich kratzen 😉 Kann aber auch sein das ich es hier nicht richtig deuten kann… Manchmal lieg ich ja auch voll daneben, das kammt vor 😉 Dann täts mir leid… Die Grundidee zu dem Bild gefällt mir übrigens, nur der Arm stört mich auf den ersten Blick… Aber insgesamt wirklich eine tolle Arbeit von Euch beiden 😉

    Gefällt 1 Person

    1. 😂🙈Oh je, wie „betriebsblind“ man mal sein kann… es sah tatsächlich aus, als würde sie sich am Hintern kratzen😂… Danke, dass du so genau hinschaust!!! Wenn man die Entstehungsgeschichte des Bildes kennt und weiß, dass sie die Hand da in der Gesäßtasche hat, sieht man das einfach nicht so… bzw. habe ich es nicht so gesehen… bin ja nicht immer „betriebsblind“, aber hier war ich es tatsächlich… Das Foto habe ich mal durch die Variante ersetzt😉… Ja, dieses Flow-Gefühl beim Fotografieren ist einfach oft da und einfach nur großartig☺️!

      Gefällt mir

      1. Puh, da bin ich ja froh das Du meine „Kritik“ richtig aufgenommen hast 😉 Ich dachte schon das es die Gesäßtasche sein muss, warum auch sonst sollte die Hand dort sein 😉 Und ganz ehrlich, Betriebsblinheit gehört sowas von dazu und macht Dich nur noch besser!!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s