Part I: Being Lost

SandraFoto mit Persönlichkeit. Diesmal habe ich eine langjährige, liebe Kollegin vor der Kamera gehabt. Sandra war offen für meine Ideen, so dass ich eine kleine Fotoserie – in drei Teilen – erstellen konnte und dafür bin ich sehr dankbar!

Was mich am meisten gefreut hat, ist, dass Sandra sich für unser Foto-Experiment komplett abgeschminkt hat. In meinen Augen ist sie eine bildhübsche Frau, die kein oder nicht viel Make-Up braucht. Ich bin kein Schmink-Gegner, aber manchmal ist eben „nude“ auch spannend;-)… Ich war sehr berührt, dass sie mir die Möglichkeit gegeben hat, sie ein wenig davon zu überzeugen und dass sie den Mut hatte, sich ihrer eigenen kritischen Betrachtung zu stellen…

Wieder einmal habe ich großen Respekt davor, sich vor eine Kamera zu stellen und sich (neu) zu entdecken und zu zeigen… Vielen Dank😘!

Advertisements

6 Gedanken zu “Part I: Being Lost

  1. Du hast aber ganz wundervolle Kolleginnen… Sehr schön!! Die Location und dieser nude-look trifft bei mir halt auch zu hundert prozent ins Schwarze! Voll mein Ding!! Deswegen auch ein doppeltes Lob!! Starke Arbeit, von Euch beiden. Mein absoluter Favorit (sogar mit ein bisschen Abstand) ist das letzte Foto. Da passt alles in meinen Augen!! Die Bearbeitung, die Farben, der Ausschnitt und die Stimmung. Perfekt! Die anderen sind auch wirklich klasse, aber das sticht für mich heraus!! Die Bilder machen auf jeden Fall Lust auf ne ganze Menge mehr!! Ich könnt mir nochmal 20 Fotos daraus anschaun! Hut ab und schön das Du immer noch so aktiv dabei bist!!

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist echt eine ganz große Porträt Serie. Genau mein Geschmack. Die reduzierten Farben und schönen Kontraste könnten ja eigentlich dazu verführen zu meinen, die Fotos könnten irgendwie ‚mild‘ wirken. Genau das Gegenteil ist der Fall. Sie verleihen dem Bild eine unheimliche Stärke, Intensität und ruhige Kraft. Ich kenne Sandra natürlich nicht, aber durch deine Bilder wirkt es so, als ob das genau ihrem Charakter entspricht. Als Mann kann man natürlich nur erahnen was ‚ungeschminkt‘ für eine Frau wirklich bedeutet (..überlege gerade wie das männliche Äquivalent zu ungeschminkt aussieht..)… …ist aber auch egal, Sandra hat echt eine sehr natürliche Schönheit.

    Als Serie wirkt das zusammenspielt zwischen den s/w und Farbfotos sehr harmonisch. Man empfindet es eigentlich gar nicht als Mischung aus s/w und Farbe… …ey, und das ist echt eine Kunst es so hinzubekommen. Favoriten… …viele… ….würde ich mir drei für die Wand aussuchen.. …wären es #4, #5 und #8 und das Titelbild. #8 ist echt groß… …ganz toll, wie sich da eigentlich Dinge aus dem Vordergrund mit dem Bild verschmelzen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s