Foto- und Wandertouren, Fotografie, Himmel, Landschaft, Licht, Natur, Projekt, Serie, Wasser

Weite, Grün und Blau

Fotoprojekt. Das Weitwinkel entspricht nach wie vor nicht meiner Gewohnheit zu sehen, weil ich meist ein recht detailverliebter Mensch bin. Dennoch begeistert mich die Weitwinkel-Fotografie ebenso wie das Fotografieren von Nahaufnahmen.

Bei unserem Urlaub im Allgäu hatte ich erwartet, die Berglandschaft würde mir eher ein Gefühl der Enge geben. Normalerweise bin ich der „Meer-Typ“ und liebe Weite ohne viel Schnickschnack. Aber es gab viele Orte, die sich überraschend weit angefühlt haben. Hier konnte ich mich dann mal so richtig mit dem Weitwinkel „austoben“, um die Landschaft so festzuhalten, wie ich sie erlebt habe…

Werbeanzeigen
Standard
Alltag, Dogwood Challenge, Farbe, Foto- und Wandertouren, Fotografie und Achtsamkeit, Himmel, Landscape, Landschaft, Licht, Natur, Vor der Haustür

Abendhimmel

Fotoprojekt – Dogwood Challenge. In Woche 20 geht es um den „negativen Raum“. Erst war ich drauf und dran, im Makro-Bereich ein Foto zu machen, weil ich da ja viel mit Unschärfe arbeite… die Aufgabe hieß aber „Create a powerful landscape using Negative Space“ und Makro ist nun mal keine Landschaft…

Week 20: Composition – Negative Space
Standard
Dogwood Challenge, Foto- und Wandertouren, Fotografie, Natur, Serie

Leicht wie eine Feder

Fotoprojekt – Dogwood Challenge. Vor kurzem hatten wir das Glück, mit Freunden eine Alpaka-Wanderung machen zu dürfen. Drei der sechs Alpakas waren bereits geschoren und es ist wirklich unglaublich, wie ein Alpaka ohne viel Fell aussieht… zerbrechlich, filigran und leicht… Genau das richtige für das Dogwood-Foto in Woche 18;-)…

Week 18: Inspiration – Weight or Mass

Eine Wanderung mit Alpakas ist immer etwas Besonderes. Das war nun mein drittes Mal, aber irgendwie ist es immer anders.

Was immer gleich ist: es macht unglaublich viel Spaß, …

… man begegnet im Kontakt mit den Tieren immer wieder Themen, die gerade im Leben für einen aktuell sind…

… und beim Wandern selber kommt man total runter, entspannt, bleibt einerseits bei sich, passt sich aber auch den Tieren und der Gruppe an und erlebt innere Ruhe.

Standard
Alltag, Experiment, Foto- und Wandertouren, Fotografie und Achtsamkeit, Landschaft, monochrom, Natur, Projekt, Serie, Vor der Haustür

Kloster-Spaziergang

Meditative Fotografie. Nicht weit habe ich es bis zum Kloster Marienstatt und so lag nach einem zähen Arbeitstag nahe, mit der Kamera bei einem Spaziergang zu entspannen;-)…

Da ich so gar nicht der „Weitwinkel-Typ“ bin, aber eins habe und es auch gerne sinnvoll nutzen können würde, habe ich zur Zeit das Objektiv auf der Kamera wann immer es geht…

Und irgendwie ist das gar nicht so weit weg von meiner Art zu fotografieren wie sonst, denn nah ran gehen kann man auch…

Was ich mag, ist die Weite, die ich sehe und empfinde und plötzlich auch (ansatzweise) zeigen kann oder viel aufs Bild bekomme, auch wenn ich nicht mehr weiter nach hinten gehen kann;-)… Und ich kann Dinge durchs Nahrangehen in Beziehung setzen zu weiter entfernten Objekten…

Es macht Spaß, „bekannte Wege“ immer mal wieder zu verlassen und zu experimentieren. marienstatt-13

Standard
Allgemein, Experiment, Foto- und Wandertouren, Fotografie, Projekt

Erster Satz

ausflugFotoprojekt. Bei Durchgelinst habe ich einen Beitrag mit einer tollen Übung mit interessanter Lösung gefunden. Bei der Übung aus dem Buch „Der eigene Blick“ von Robert Mertens geht es darum, ein Foto zu einem ersten Satz eines Buches umzusetzen. Ich hatte das Glück, dass ich direkt auch einen Satz „zugeworfen“ bekommen habe;-):

„Immer wenn diese Leute einen Ausflug machten, fragten sie wo ,,sie“ waren.“ Paul Theroux: O-Zone

Falls jemand auch einen Satz „zuwerfen“ oder „zugeworfen“ haben möchte, gerne;-)… …

Standard
Foto- und Wandertouren, Fotografie und Achtsamkeit, Landschaft, Licht, Natur, Serie

Lichtspiele

Fotografie und Achtsamkeit. Licht, überall Licht. Gerade jetzt im Herbst könnte ich da ständig ins Schwärmen geraten und mit „Ah“s und „Oh“s durch die sonnigen Herbsttage gehen…

Etwas hat sich auf meinen Spaziergängen verändert: die Kamera ist wieder dabei, aber ich bringe oft auch nach 3 bis 4 Stunden nicht mal 20 Fotos mit nach Hause… davon wird dann auch noch die Hälfte gelöscht…

Aber ich glaube, ich SEHE nicht weniger, sondern eher mehr;-)…

 

Standard