Fotografie und Achtsamkeit, Gedanken, Himmel, Landschaft, Meditative Fotografie, Natur, Serie

Höhenflug

höhenflug-5

Meditative Fotografie. Drinnen aufgehoben sein, im Hotel, an nichts denken müssen, weil sich andere um alles kümmern. Frühstücksbüffet, Sauna, Schwimmen, 4-Gänge-Menü, Kaminzimmer, die Seele baumeln lassen.

Irgendwann kommt für mich aber auch immer der Punkt, da ‚muss‘ ich raus. Perfekter als hier geht es für mich (fast) nicht: keine Menschenseele draußen unterwegs, weite Landschaft, Luft, Ruhe… meine eigenen Schritte auf dem Kies das einzige, monotone, beruhigende Geräusch… Draußen aufgehoben sein.

Werbeanzeigen
Standard
Allgemein, Fotografie und Achtsamkeit, Himmel, Landschaft, Meditative Fotografie, Natur, Serie, Vor der Haustür

Immer zwei

immer zwei-6Meditative Fotografie. Das Licht lockt mich zu einem kleinen Spaziergang mit der Kamera nach draußen. Planlos, offen. Die Luft um mich herum kühl und klar… Durchatmen… Als Motiv bieten sich mir schnell „immer zwei“… Wie passend, wollen wir doch die nächsten Tage zu zweit genießen… zur Ruhe kommen, entspannen… nur wir zwei… uns planlos treiben lassen… wahrer Luxus☺️…

Eine gute Zeit wünsche ich allen von Herzen, ein wenig Ruhe, gerade genug Trubel und einen guten Start ins neue Jahr!!

immer zwei-5

immer zwei-2

immer zwei

immer zwei-4

Standard
Allgemein, Fotografie, Menschen, Natur, Projekt, Serie

Sarah

sarah-5

Fotos mit Persönlichkeit. Nicht nur in der Fotografie ist Licht und alles, was ich damit verbinde, ein Thema für mich. Dieser Herbst war schon mit so vielen faszinierenden Lichtsituationen voll gespickt, dass ich wirklich froh bin, dass diesmal alles gepasst hat: das Licht, der Ort, die Zeit und eine bezaubernde Shooting-Partnerin.

Die Zeit flog nur so dahin. Sarah war so unkompliziert und offen für alle Ideen; ob sie mit High-Heels durch den Wald stöckeln musste oder mit Gänsehaut tapfer ausharrte, bis ich die Kamera eingestellt hatte, nichts war ihr zu viel.

sarah-18

In einer knappen Stunde haben wir ziemlich viele Ideen umgesetzt, ohne uns jedoch zu hetzen… es „fluppte“ einfach zwischen uns:-).

Mein größtes Anliegen war es bei unserem Treffen, endlich auch mal eine Serie mit Lichterketten-Fotos zu machen. Ich bin ja eigentlich nie so der Fan von dem, was gerade „alle“ so machen, aber der Idee mit den Lichterketten konnte ich nicht widerstehen;-)…

Ein herzliches Dankeschön noch mal an Sarah: für deine unkomplizierte Art, dass das Anfangs-Chaos unseres Treffens das Shooting nicht beeinflusst hat, für das gemeinsame Umsetzen aller Ideen, fürs Frieren, fürs Lachen… für eine gute gemeinsame Zeit❤︎!

Standard
Alltag, Experiment, Foto- und Wandertouren, Fotografie und Achtsamkeit, Landschaft, monochrom, Natur, Projekt, Serie, Vor der Haustür

Kloster-Spaziergang

Meditative Fotografie. Nicht weit habe ich es bis zum Kloster Marienstatt und so lag nach einem zähen Arbeitstag nahe, mit der Kamera bei einem Spaziergang zu entspannen;-)…

Da ich so gar nicht der „Weitwinkel-Typ“ bin, aber eins habe und es auch gerne sinnvoll nutzen können würde, habe ich zur Zeit das Objektiv auf der Kamera wann immer es geht…

Und irgendwie ist das gar nicht so weit weg von meiner Art zu fotografieren wie sonst, denn nah ran gehen kann man auch…

Was ich mag, ist die Weite, die ich sehe und empfinde und plötzlich auch (ansatzweise) zeigen kann oder viel aufs Bild bekomme, auch wenn ich nicht mehr weiter nach hinten gehen kann;-)… Und ich kann Dinge durchs Nahrangehen in Beziehung setzen zu weiter entfernten Objekten…

Es macht Spaß, „bekannte Wege“ immer mal wieder zu verlassen und zu experimentieren. marienstatt-13

Standard
Allgemein, Alltag, Menschen, Natur, Projekt, Serie, Wasser

Big Wheels

Fotos mit Persönlichkeit. Manchmal stöbere ich in meiner Foto-Bibliothek und bekomme Lust, ältere Fotos noch einmal neu zu bearbeiten… Beim letzten Stöbern sind mir da noch einmal ganz besondere Fotos „in die Hände“ gefallen.

Die Fotos sind damals entstanden, damit der Hersteller Material hat, um Werbung für die Outdoor-Bereifung für Rollstühle zu machen. Mittlerweile sind die beiden schon länger eine kleine Familie. Natürlich ist es nicht Alltag für Laura mit dem Rolli am Flussufer zu stehen oder durch den Wald zu cruisen, auch wenn die Spezialreifen das möglich machen. Aber die Energie und die Message, die hier gezeigt wird, die ist jeden Tag real! Jeden Tag müssen für einfache und „normale“ Handlungen Lösungen gefunden werden – alleine, zu zweit, als Familie. Und das ist sicherlich genau so abenteuerlich wie mit dem Rolli am Flussufer zu stehen;-)…

Dabei ist Laura eher ruhig und zurückhaltend und wenn man Zeit mit ihr verbringt, tankt man einfach die positive Energie eines zufriedenen Menschen… mit einer Leichtigkeit scheint sie jedes Mal zu sagen: so viel ist möglich, wenn man liebe Menschen um sich hat, „will“ und dankbar ist für alles, was man hat;-)…

Standard
Allgemein, Fotografie und Achtsamkeit, Makro, monochrom, Natur, Serie, Vor der Haustür

Wabi Sabi III

golden-11

 

„Wabi-Sabi ist die Wahrnehmung von Schönheit auch (oder gerade) in Dingen, die nicht schön sind, sondern alt, matt, verblichen, abgegriffen. Plakativ gesprochen, die Schönheit im Hässlichen.

Die Schönheit des Wabi-Sabi ist einfach und zurückhaltend, glanzlos, unverziert mit einer eher faltigen und rauen Oberfläche. Lieber Patina als Glanz. Charakteristische Eigenschaften wie Asymmetrie, Schlichtheit, Entsagung, Natürlichkeit, Tiefgründigkeit, Nicht-Unterwerfung und Innere Ruhe kommen hier zum Tragen.“       *klick*

golden-18

Standard