Allgemein, Bloggertreffen, Menschen, monochrom, Serie

Jan und Eileen

Foto mit Persönlichkeit. Zum Bloggertreffen hat Jan *klick* seine Freundin Eileen mitgebracht. Beides sympathische und interessante junge Persönlichkeiten. Bochum-12Jan umgibt der Spirit eines Suchenden, ein jungenhaftes Selbstbewusstsein. Freundlich und offen kommt er daher, mit einem sicheren Wissen um seine Ausstrahlung. Auf Knopfdruck sieht er aus wie ein Filmstar, nicht wie ein Buchautor *klick*, melancholisch, zornig, verletzt… Genauso schnell öffnet sich sein Blick aber wieder, wenn die Kamera nicht mehr auf ihn gerichtet ist;-)…

Eileen wirkt ruhig, ausgeglichen. Wunderbar mutig und geduldig, wie sie sich von vier wildfremden Menschen fotografieren lässt, meist lächelnd, lässt sich auf Posen ein, mit wehenden Haaren.Bochum-68Hingabe an den Augenblick, an den Prozess, an die Zeit, an Menschen…

Eine junge Beziehung, dennoch schon viel erlebt, jeder sich selbst suchend, ein Wir suchend, eine Balance finden zwischen Ich-Sein, seinem eigenen Weg, Wir-Sein, Frei-Lassen und Gebunden-Sein…

Advertisements
Standard

14 Gedanken zu “Jan und Eileen

    • Da bin ich ja erleichtert… es muss ja nicht zutreffen, was ich bei denen, die ich Porträtiert habe, gefühlt und in ihnen gesehen habe… wenn es das aber tut, freu ich mich immer;-)… Ihr wart aber auch beide großartig (nicht nur) vor der Kamera!:-)

      Gefällt mir

  1. Eine wirklich sehr schöne Serie. Viel Wärme. Viel Frische… …und das Suchende spürt man auch. Das schöne an deinen Bildern ist, dass man die Dynamik aber auch die Stille in deinen Bildern gleichzeitig spürt. Sehr nah dran und trotzdem ständig in Bewegung. Ein wirklich schönes Porträt der beiden.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank, Markus. Schön, dass du das ansprichst mit der Dynamik und Bewegung! Dadurch, dass ich tendenziell doch nah dran gehe, mache ich mir manchmal Sorgen, dass meine Fotos zu statisch wirken könnten… ich bin erleichtert, wenn sie das nicht tun! Danke!

      Gefällt mir

      • Ok, so habe ich das noch nie gesehen… da ja weniger auf dem Bild zu sehen ist als in der Totalen, habe ich manchmal die Befürchtung, dass das Wenige auch zu statisch sein könnte… … aber vielleicht ist das tatsächlich nicht so… es ist wohl eher nur eine andere Dynamik als in der Totalen…

        Gefällt mir

      • Ja, mit der Wechselwirkung hast du mit Sicherheit Recht… das Fantastische ist ja, dass wir Menschen über Spiegelneuronen verfügen und das kann man sich beim Fotografieren auch mal zunutze machen bzw. versteht, was es damit auf sich hat… find ich total spannend!

        Gefällt mir

      • Yo, das hoert sich cool an… …ich hole mir auch so eine Spiegelneuronen-Phaser-Wumme…. …dann bist du im Universum echt der King of Curry.. ..dann kommt dir keiner mehr schraeg… ….dann weiss jeder wo der Space-Bartel den Most herholt!!! 😀 😉
        …nee, im Ernst. Kann mir echt gut vorstellen, dass es die Spiegelneuronen auch beim Menschen gibt…. …und dass sie auch Auswirkungen auf die Interaktion bei Fotogrfieren haben. Nicht das es jetzt unbedingt ein Model-Gen gibt (..halt gibt es doch! ..der Beweis: ich habe so ungefaehr 2.000 Fotos von Victoria, auf denen sie den Unterschenkel anwinkelt!!!), aber durch die direkte Spiegelung von Aktionen, werden glaube ich schon elementare Beduerfnisse wie Naehe, Sicherheit oder ‚gehen wir spaeter noch ein Bier trinken‘ gepflegt… …und klar, spielt dabei auch Empathie eine grosse Rolle.

        Gefällt 1 Person

  2. Eieiei, ich bin begeistert!! Das sind wirklich außergewöhnlich gute Fotos!! Du hast die beiden so beschrieben und fotografiert wie auch ich sie sehe! Wir beide können also nicht ganz falsch liegen 😉 Ich muss sagen das auch diese Serie wieder ganz oben bei Deinen bisherigen Serien mitspielt! Absolut toll! Auch die unterschiedlichen Blickwinkel und Bildaufteilungen find ich gelungen. Abwechslungsreich die beiden, Deine Fotos und das ganz Wochenende! Tolle Bilder einer tollen Fotografin von tollen Menschen!

    Gefällt 1 Person

    • Vielen vielen Dank! Dein Urteil ist mir immer sehr viel wert! Ja, selbst wenn wir unterschiedliche Stile haben, unterschiedlich gucken, ich glaube, in der Wahrnehmung gibt es da doch ein paar Überschneidungen;-)… …

      Gefällt mir

      • Absolut. und trotzdem ist genau das auch das schöne, die kleinen aber feinen Unterschiede die uns so einzigartig machen. Ein tolles Gefühl. Schön das Du dabei warst und wir so auch Deine Sicht erkennen können. Es hat sich mehr als gelohnt 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s