Experiment, Fotografie, Projekt, See the bigger picture, Vor der Haustür, Wasser

„See the bigger picture“ 3

Fotoprojekt. Diesmal stellte Christina die neue Aufgabe vor. Sie zog die Karte A38 – Geschwindigkeit einfrieren aus dem Kartenspiel „See the bigger picture“. Meine zweite Karte habe ich wie immer zufällig gezogen und es war die W03 – Linien/ Diagonalen. Also hieß es für mich: ein Foto, auf dem ich Geschwindigkeit einfriere, muss her und es müssen Linien/ Diagonalen erkennbar sein.

Ich brauchte nur auf Regen zu warten und schon konnte es losgehen…

HBO_5835

Diesmal bin ich an der Reihe damit, die nächste Aufgabe zu stellen. Karten also gut mischen, schön ausbreiten und ziehen… Tatatataaaaa… es ist die Karte A10 – Freistellen eines Objektes. Die Aufgabe lautet: „Stelle ein beliebiges Motiv frei, indem der Hintergrund sehr unscharf abgebildet wird.“

Meinen Projektpartnerinnen wünsche ich viel Spaß mit der neuen Aufgabe. Ich bin schon sehr gespannt, welche zweite Karte ihr zieht. Die Beiträge von Beate, Birgit und Christina könnt ihr hier bewundern:

Wer das Kartenspiel auch zu Hause hat und mitmachen möchte, kann dies natürlich gerne tun😃! Bitte verlinkt euren Beitrag dann unter den Kommentaren. Die Beiträge zum neuen Thema erscheinen bei uns allen immer am 15. eines Monats um 8:00Uhr. Die kompletten Spielregeln könnt ihr hier nachlesen.

Standard

20 Gedanken zu “„See the bigger picture“ 3

  1. Pingback: See the bigger picture 03/2017 • Seh-N-Sucht

  2. Bee schreibt:

    Das ist echt schön geworden, Heidi. Den Tropfen hast du sehr gut eingefangen. Und die neue Aufgabe ist super, vielen Dank. Da habe ich spontan schon gleich ein paar Ideen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Heidi,

    den Tropfen einzufangen dazu gehört schon Geduld, oder? Auf jeden Fall toll umgesetzt. Die Kette bietet auch tolle Linien. Klasse! (Hätte mir das Bild auch gerne größer angeschaut 😉 )

    LG, Birgit

    Gefällt 1 Person

    • Danke! Habe das Foto so klein, weil ich wollte, dass es unbedingt ganz auf den Bildschirm passt… ich mag das nicht so gerne, wenn ich ein Foto nicht ganz sehen kann… Soooooo viel Geduld brauchte ich nicht… es war am Regnen und die Tropfen laufen dann unentwegt an der Kette in die Regentonne… habe sehr kurze Belichtungszeit gewählt, den Bildausschnitt und dann einfach den Auslöser gedrückt und ne flotte Serie gemacht… bei gefühlten 100 Fotos waren dann zwei sogar fast identische dabei… bei den anderen waren die Tropfen immer anders… Als ich die Idee erst mal hatte, war es echt nicht mehr aufwändig😉… muss ja auch nicht immer…

      Gefällt 1 Person

      • JAAA – das sehe ich auch so – scrollen beim Hochformat ist megablöd! Jetzt weiß ich natürlich nicht, wie groß Dein Bildschirm ist und überlege gerade, ob Du meine Bilder überhaupt ganz sehen kannst… ???

        Diese Tropfenversuche habe ich mal am Wasserhahn gemacht – nach ca. 250 Aufnahmen habe ich das Unterfangen dann abgebrochen 😉

        Gefällt 1 Person

      • Deine Bilder sehe ich tatsächlich meist nicht ganz… das von diesem Beitrag zum Projekt auf jeden Fall leider nicht… Habe aber mit dem Tablet noch nicht geguckt, das ich meist hochkant nehme zum Bildergucken… vielleicht ginge es damit…
        Ich glaube, am Wasserhahn ist das viel viel schwerer als an der Kette… leider ist der herabfallende Tropfen ja auch nicht scharf… ich nehme an, da warst du mit viel mehr technischem Know-How am Werk und bist überhaupt sehr akribisch bei deiner Arbeit… so einen „schummrigen“ Tropfen hättest du bestimmt nicht stehen lassen😉… Kann mir kaum vorstellen, dass du das nicht hinbekommst!

        Gefällt 1 Person

      • Ja, da schlägt dann die Technik zu – Deine Kamera hat eine Auslöseverzögerung (Zeit von Moment, wo du auf den Auslöser drückst bis zu dem Zeitpunkt wo das Foto gemacht wird) von 0,04 Sekunden – meine Omakamera verzögert um 0,28 Sek. In der Zeit zwischen Deiner Verzögerung und meiner Verzögerung fällt so ein Tropfen schon ein ganzes Stück 😉

        Gefällt 1 Person

      • Mmmh – Du kannst es nicht ganz sehen? Ich sehe von der oberen Bildkante bis zu den Verlinkungsbildern zum Mund der Smilies – das ist alles auf einem Bildschirm – da habe ich das Bild schon „klein“ gemacht, damit Leute mit kleinen Bildschirmen es auch sehen können – für Mobiles und Tabletts wird die Seite umgerechnet.

        Liken

  4. Pingback: See the bigger picture 04/2017 • Seh-N-Sucht

  5. Pingback: A10 – Freistellen und die Drittelregel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s